Münchner Operngeschichte(n) - Schulklassenführung

Ein Musikspaziergang für Jugendliche

Das Licht geht aus, der Vorhang hebt sich und alle Augen schauen gebannt in Richtung Bühne - von wegen! Im 18. Jahrhundert tickten die (Opern)uhren noch anders.  

 

Das Licht, z.B., blieb selbstverständlich an. Sonst hätte man ja die wichtigste Person im Theater nicht sehen können- und das war nun mal der bayerische Kurfürst in seiner prachtvollen Loge.

 

Da ging es 100 Jahre später dann schon anders zu - nicht nur im Zuschauerraum, sondern auch auf der Bühne. Ein wenig selbstverliebt waren sie aber alle, die Herrschenden in Bayerns Hauptstadt. Über Jahrhunderte nutzten sie die Münchner Opernhäuser vor allem dazu, sich selbst gekonnt in Szene zu setzen. Und weil der Geldhahn hierfür stets weit geöffnet war, zog die Opernstadt München über Jahrhunderte die berühmtesten Musiker an - von Mozart über Wagner und Richard Strauss bis hin zu den berühmten Dirigenten von heute.

 

Lasst Euch mitnehmen und entdeckt die originalen Schauplätzen, an denen Operngeschichte geschrieben wurde!

 

Buchung

 

Gerne vereinbaren wir für Ihre Gruppe einen individuellen Termin. 

 

Mit einem Klick auf den folgenden Button können Sie uns Ihre Wünsche mitteilen.

 

 

Informationen

 

Führung mit Musikbeispielen

 

Dauer ca. 90 Minuten

 

Treffpunkt: Vor dem Literaturhaus am Salvatorplatz

 

Endpunkt: Hofgarten

 

Kosten: € 5,- pro Schüler/in

Erwachsene Begleitpersonen frei

 

Gut zu wissen

 

Wir passen die Führung an den Wissensstand Ihrer Gruppe an. Aktuellen Unterrichtsstoff können wir gerne mit einbeziehen. 

 

Ab 14 Uhr kombinierbar mit einem Besuch des Cuvilliéstheaters.

 

 

Münchner Musikspaziergänge

Musikalische Führungen für Jugendliche und Schulklassen in München


Anrufen

E-Mail